Posts Tagged ‘Silberpfeil’

Stromlinien-Kultur auf der Techno Classica: Mercedes-Benz

März 23rd, 2015

Sportlich und windschlüpfig sind die Exponate von Mercedes-Benz, die auf der 27. Techno Classica ab Mittwoch, dem 15. April, zu sehen sein werden. Im Kontext der Mercedes-Benz Präsentation auf der Techno Classica zeigt das kompakte Hochleistungs-Automobil, wie zentrale Stärken aus der Markengeschichte in die Zukunft von Mercedes-Benz weisen.

Hier geht es weiter →

Bonhams versteigert klassische Fahrzeuge im Mercedes-Benz Museum

Juli 4th, 2014

Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten! Am 12. Juli 2014 bringt das renommierte britische Auktionshaus Bonhams im Mercedes-Benz Museum 47 wertvolle Originalfahrzeuge der Marken Mercedes, Benz und Mercedes-Benz unter den Hammer. Bei der „Bonhams Mercedes-Benz Auction“ kommen Klassiker aus Privatbesitz in limitierter Anzahl zum Aufruf. Zudem steht die von Mika Häkkinen gefahrene AMG-Mercedes C-Klasse DTM von 2005 aus der Sammlung von Mercedes-Benz Classic zum Verkauf.

Hier geht es weiter →

Techno Classica: Mercedes zeigt 36 Rennwagen

März 6th, 2014

Das gab´s noch nie: Eine solche Ansammlung von Mercedes-Benz Rennwagen wie bei der diesjährigen TECHNO-CLASSICA hat es zuvor bei keiner Klassik-Messe gegeben. Insgesamt 36 Rennwagen der Marke mit dem Stern schmücken unter dem Motto „120 Jahre Motorsport“ den großen Mercedes-Benz Classic-Stand in Halle 1. Insofern haben sich auch ein paar neuere Fahrzeuge ins Startfeld gemogelt.

Hier geht es weiter →

20. Goodwood Festival of Speed: 31,6 Mio US-Dollar für Mercedes-Benz W 196 R

Juli 12th, 2013

Beim „Goodwood Festival of Speed Sale“ des britischen Auktionshauses Bonhams am 12. Juli 2013 richteten sich alle Augen auf das Los mit Nummer 320: ein Mercedes-Benz 2,5-Liter-Rennwagen des Typs W 196 R – ein originaler Grand-Prix-Rennwagen von Juan Manuel Fangio aus dem Jahr 1954 und bisher der einzige Nachkriegs-Silberpfeil in Privatbesitz. Bei 17,5 Millionen Britische Pfund fiel der Hammer – Rekordpreis auf einer Auktion für ein Automobil. Das Fahrzeug geht an einen bislang unbekannten Telefonbieter, der dafür inklusive der fälligen Zuschläge effektiv 20.896.800 Britische Pfund (umgerechnet 31,6 Millionen US-Dollar) bezahlt.

Hier geht es weiter →

Neueste VideosMehr Videos »