Fotos Prolog 2011/ Tour 2010

29. Juli 2010

Ein Link zu Bildern vom Prolog im Jahr 2011:
Prolog-Fotos

Link zu animierten Bildern der letzten DK in Pattensen am 30. Juli 2011:
Pattensen

Rote-Linie-628px

Etappenweise zeigen wir hier Impressionen von der Tour aus dem Jahr 2010.

Zunächst ein paar Bilder von der Startveranstaltung zur 2000 KM durch Deutschland 2010.

Pavillon 32: Check-in und Teilemarkt


Jeannette und Buddy: Auto-Film-Historien


Pavillon 33: Eingang zu Brands Paradise, Kino und Catering


Chromglanz im Schatten...


An diesem über 30 Grad heißen Tag war das Schatten spendende Expo-Dach eine Wohltat

Lack und Leder, eine bunte Ansammlung


Das TUIfly-Team startet in den Prolog


Alfa Romeo Spider vor Montreal


Aston Martin DB 5 von 1965 - etwas James Bond fährt immer mit


Enten-Bürzel im optischen Wettbewerb mit Hanomag-Hecks


Gastronomie-Bereich mit Einkaufs-Möglichkeiten bei Brands Paradise


Horch beim Vorstart: über 100 Sparkassen-Prolog-Fahrer


Fährt mit Freude: Günter Krön, Vater der 2000 KM durch Deutschland


Zwei Stunden Live-Musik mit Buddy & The Cruisers


Siegerehrung für die besten fünf Teams beim Sparkassen-Prolog


Schön, dass sie dabei waren!

An alle, die mitgemacht haben, dieses schöne Fest zu gestalten nochmals herzlichen Dank!

Von der ersten Etappe Hannover – Hagen- Marienfeld:

Belebte Durchfahrtskontrolle in Salzkotten


Team TUIfly bekommt den Stempel in die Bordkarte


Corin und Theo im Opel Blitz Panorama-Bus


Hof der Elbers-Hallen in Hagen als Parkplatz


Etwas Schatten, aber immer noch fast 40 Grad


Markenvielfalt mit Porsche, Jaguar, Mazda


Mustang V8 von Dr. Tom und Bernd Jordan


Opel Kapitän des Opel-Kenners Eckhart Bartels


Horch 750 B und ein entspannter Jochen Heinold


Unter der Schirmherrschaft des ACV geht es weiter...


Teilnehmerfeld beim Hotel Klosterpforte in Marienfeld


Am Ende der ersten Etappe


...liegen die Ölpappen unter den Motoren.


Mercedes-Benz Pagoden-SL und 190 SL


Wir basteln eine Angel für den Schlüssel in der Dachrinne


Zwei englische, ein deutscher Roadster


Citroen Ambulance und Käfer Cabrio 1302


Hat genutzt: abendliche Katzenpflege


Mercedes 190 SL, Hanomag 2/10 und Panther Kallista


Jaguar Mk V und XK 140


Ton und Heike als Gute-Laune-Weltmeister, Holland ist Vize-Weltmeister

2. Etappe: Marienfeld – Bremen

Mercedes-Benz 300: vor der Prüfung am Uphöfener Berg

Mercedes-Benz 300 SEL 3.5: für die Spendenaktion der Lebenshilfe Gießen e.V. am Start

Mittagsrast in Papenburg: Klassiker ruhen vor dem Sturm

Einer schöner als der andere...

Triumph Spitfire vor Ford Model A

Ankunft in Bremen: abschließende Zeitprüfung

Alfa Romeo Spider: beim Versuch, exakt die vorgegebene Zeit zu fahren

Die 3. Etappe führte von Bremen über Ratzeburg nach Rostock-Warnemünde

Klassicher Rückstau vor der morgendlichen Zeitprüfung

Sonne satt auch an diesem Tag beim Start in Bremen

Ehrgeizig und erfolgreich: das junge Team im Käfer Cabrio 1302

Heißer Ritt: V8-Mustang auf der Bürgerweide

Daimler, Porsche, Alfa Romeo, Mercedes...

Porsche 911 und BMW V8

Jaguar in Ratzeburg: noch faucht die Katze

Schönheit von Setra im Schatten

Mittagspause mit Seeblick

Durchfahrtskontrolle in Warnemünde

Der Auspuff raucht nicht, der Fahrer schon eher

Alfa Romeo Duetto Spider aus der Leuchtturm-Perspektive

Cadillac Club Coupé Series 62 - der Gesamtsieger 2009 auf Etappenmitfahrt

Motor Klassik fährt im Opel Classic-Vorserien-GT

Jaguar Mk V Drophead Coupé

Porsche 911 S 2.2 Targa...

Porsche 356 B T6

Mercedes 190 SL von Senator e.h. K. Höhns

Die Fahne Sachsen im Ostsee-Wind

Englischer Triumph TR 250 mit deutscher Zulassung und schweizer Pilotin

...mehr Briten: TRiumph TR 3

...und Jaguar XK 120

Opel Blitz Panorama-Bus, aber warum hat der Holländer dahinter keinen Wohnwagen?

Hanomag vorn, Hanomag hinten - nur der Sturm fehlt hier

Der Fahrer hat gute Laune weil der Wagen läuft und läuft und läuft...


ACV-Fahrzeug vorn, die Aida Blue groß im Hintergrund


Wer hat die schönste Schnauze?

Die 4. Etappe folgte dann ganz relaxed…
…und führte über den Darß. Natürlich wieder bei strahlendem Wetter!

Abwechslung im Straßenbild von Zingst

Getriebe-Karies am schönen 911 erzwingt den Fahrzeugtausch zur Halbzeit.


Der Ersatz für den Gulf-911 ist auch sehenswert!

Im offenen Wartburg durch Zingst flanieren...

Der MGA wurde von einem souveränen Team weit nach vorn gefahren.


Morgan +8: sein guter Achtzylinderklang war auf drei Etappen dabei


Das Volkswagen Cabrio: einmal als 1302 in Zingst...

...und als 1303 in privater Hand auf der Ostsee-Halbinsel.

Technik-Museum Pütnitz: Ausschnitt aus der Pkw-Sammlung.


Der Schwimmpanzer in Aktion: langsam wieder Boden unter den Ketten.


Ford Model A: der 83-Jährige ist noch sehr rüstig...


...in der Hand der jugendhaften Piloten auf Achse.

Porsche 928 mit FSP-Besatzung: Rückkehr zur Hohen Düne


Der Kühlergrill machte ihn zum Hundeknochen-Escort.


Citroen-Ambulance: herrliche Patina, durchdringendes tülülü-tülülü


Unser ältester und kleinster: fröhliche Ankunft an der Yachthafenresidenz.

Eine 5. Etappe führte durch die Mecklneburger Seenplatte folgte: von Rostock über Fleesensee nach Potsdam.

Auch geschlossen eine gute Figur: BMW V8 Cabrio

Meck-Pomm: Schlösser, Seen, Kopfsteinpflaster

Waren an der Müritz: Die Fähre legt ab - ohne Autos

Aufbruch in Fleesensee: Der Alfa des ACV-Teams


Die machen noch Pause...


Hanomag 1,3 Liter


Der ACV hilft erfolgreich dem 190 SL

Ankunft in Potsdam für den Cadillac


Werner und Ehrhard als Gespann

Freundlicher Meilenwerk-Empfang

Detlef Krehl moderiert

Erfolgreiche Handgriffe am Buick Reihen-Achtzylindermotor

Auf der 6. Etappe ging es von Potsdam über Cottbus nach Halle a.d. Saale

Zeitprüfung am Seminaris in Potsdam: BMW 535 i...


...und BMW 501 V8 Cabrio.


Jaguar XK 120 mit Solofahrer


Triumph TR 3


Mercedes SL230


Hanomag 1,3 Liter


Alfa Romeo Spider Duetto


Triumph Spitfire mit schweizer Damenteam


Hanomag Sturm Cabriolet in österreichischer Hand


Seilzugfähre für acht Autos: Tussy 2 im Einsatz


Willkommen beim Tropical Island


Mercedes 300 SEL von der Lebenshilfe Gießen e.V.


Jaguar XK 140 und ...


...Buick Special Eight.


Gute Laune im Panorama-Bus...


...und im Panther Kallista.


Feiern und fahren: BMW 535i und R 80 GS auf Geburtstagstour


Der Speedster ist schön...


...der Jaguar Mk V ebenso.


Eine BMW wird die Motorradwertung gewinnen...


Der Setra wendet in Luckau: um Chandler Standard Six von 1928


Gibt´s auch Autos ohne Heckmotor?


Weiterfahren oder (kurze) Pause machen?

Wer rastet, der rostet - also weiter!

Etappenziel Halle/ Marktplatz erreicht!

Von Halle nach Hannover: Die Autostadt in Wolfsburg war letzte Mittagspause auf dem Weg ins Ziel bei der 7. Etappe.

Professionell verarbeitet der ACV den Schreck vom Vortag - der verunfallte Hanomag wird aufgeladen.


Pony Car und Barockengel


Start frei: Hanomag vor Stadtkulisse in Halle


Stolberg im Harz: malerische Kulisse.


Ford und Fachwerk


Der große Amerikaner unterwegs im Harz


Escort auf der Bergstrecke, Fahrer in seinem Element.


Zwei deutsche Cabrios


Wernigerode im Harz bietet nicht nur die Schmalspurbahn


Der Porsche 911 boxert sich durch


Der Ford V8 bollert mit


Ein guter Chauffeur des Setra: stets weiße Handschuhe am Lenkrad.


Zielflagge für den 190 SL....!


Sieger der Motorradwertung: Werner Kulbach.


Team Gerdes/ Kottenbach im 356: dritter Gesamtrang, vor Gesamtsieger Thieme auf Buick im Ziel.


Das Publikum erwartete freudig und gespannt alle Teilnehmer.


Franz-Georg Wolpert, Präsident des ACV, bei seiner Ansprache an die Sieger und Teilnehmer bei der festlichen Preisverleihung.


And the winner is: Brigitte und Peer Thieme


Sieger und Platzierte bekamen...siehe unten!

…zahlreiche Pokale!!

Siegerlorbeer und Pokale - die Sachpreise kamen von TUIfly und Junghans.

Unsere heiße Woche wird uns noch in warmer Erinnerung sein, wenn wir uns hoffentlich zahlreich Ende Oktober zum Revival wieder zusammenfinden!

Neueste VideosMehr Videos »