Sonderschau Norisring: Auf der Retro Classics Bavaria zu sehen

8. Oktober 2019

Im Rahmen der RETRO CLASSICS BAVARIA 2019 vom 6. – 8. Dezember spielt auch die lokale Rennstrecke eine Rolle: Seinen Namen erhielt er bei einem Preisausschreiben im Jahre 1950 – die Nymphe Noris ist eine bekannte Allegorie für die Stadt Nürnberg. Mit spektakulären Motorrad- und Autorennen wurde der Norisring in den Nachkriegsjahren rasch zu einem Pilgerort für Motorsportfans. Heute zählt die Strecke zu den beliebtesten und bekanntesten Sprint-Klassikern Europas. Die Sonderschau „Historischer Norisring“ des Motorsportclubs Nürnberg (MCN) e.V. auf der RETRO CLASSICS BAVARIA® 2019 bietet einen Streifzug durch die bewegte Geschichte des legendären Stadtkurses (Halle 4A).

Historischer DTM-BMW auf dem Norisring. Foto: Retro Classics

Der Norisring ist das Monaco Deutschlands“, meint Uwe Wießmath vom MCN über dessen Bedeutung für die Stadt, welche bei den ersten Veranstaltungen noch großteils in Schutt und Asche lag. „Das Norisringrennen, ein Lauf zur DTM, ist das größte und wichtigste Sportereignis in Nürnberg – und in Deutschland einzigartig.“ Die Anziehungskraft des alljährlich stattfindenden Spektakels mit dem offiziellen Namen „Int. ADAC Norisring Speedweekend“ ist ungebrochen: Mit rund 130 000 Zuschauern verzeichneten die Organisatoren 2019 wieder ein dickes Plus.

Erinnerungen aus vergangenen Tagen bringt die Retro Classics Bavaria viele, darunter auch zur lokalen Rennstrecke in Nürnberg. Foto: Retro Classics

Die etwa 200 Quadratmeter umfassende Ausstellung auf der RETRO CLASSICS BAVARIA® entführt den Besucher zurück zu den Ursprüngen der Nürnberger Renngeschichte. Gezeigt werden nicht nur Fahrzeuge, sondern auch Fotos und andere Exponate aus über 70 Jahren Motorsport. Darüber hinaus stehen ehemalige und aktive Rennfahrer für Autogrammstunden und Interviews zur Verfügung. Eine Projektion der großen Steintribüne und historische Filmaufnahmen runden das multimediale Norisring-Erlebnis ab.

Als Zündapp noch deutsch war…Erinnerungen an die Geschichte des Norisring. Foto: Verlag Nürnberger Presse/ Retro Classics

Die „kleine Zeitreise um den Norisring“ werde „in Form einer Start-Ziel-Geraden dargestellt, von den ersten Motorradrennen im Mai 1947 bis zum aktuellen DTM-Geschehen“, erklärt Wießmath. Trotz der großen Zweirad-Vergangenheit Nürnbergs liege der Schwerpunkt dabei „auf den Automobilen, die über die Jahrzehnte auf dem Norisring gefahren sind – zum Beispiel freue ich mich schon auf einen Alfa Romeo 155 V6 TI DTM aus der Saison 1996!“

Weitere Informationen und Tickets zur RETRO CLASSICS BAVARIA 2019 erhalten Sie unter www.retro-classics-bavaria.de.

Copyright: Nürnberger Presseverlag; Motorsportclub Nürnberg e.V.

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste VideosMehr Videos »