Classic & Prestige Salon bei der Essen Motor Show 2018

26. November 2018

Der Umbau der Messe Essen zu einem der technisch modernsten Messegelände Deutschlands macht es möglich: Zusätzlich zur prestigeträchtigen Halle 1 belegt der 37. Classic & Prestige Salon erstmals auch die komplette Halle 2. Damit dokumentiert die Messe Essen den hohen Stellenwert der Klassik-Messe zum Saisonabschluss beim PS-Festival in Essen – und ermöglicht einen Relaunch der attraktiven Klassiker-Messe: Alle 120 Aussteller, die sich den Themen klassische Automobile und Liebhaberfahrzeuge widmen, sind nunmehr in einem zusammenhängenden Klassik-Salon konzentriert. Hier finden Klassik-Interessierte die Quintessenz des internationalen Angebots aus den Bereichen Oldtimer, Young Classics, Historik-Motorsport sowie Classic- und Prestige-Automobile.

Zum 37. Mal veranstaltet die S.I.H.A den Classic & Prestige Salon im Rahmen der Essen Motor Show. Der älteste Verkaufs-Salon Deutschlands hat sich seitdem zu einer Leistungsschau der Klassiker-Szene und zum attraktiven Klassiker-Handelsplatz auf höchstem Niveau entwickelt. Mehr als 250 Oldtimer, klassische Sammler- und Prestige-Automobile und Young Classics präsentieren sich den erwarteten 350.000 Besuchern. Dazu finden Klassik-Liebhaber alles, was zu ihrem Hobby gehört: Accessoires, Dienstleistungen, Werkzeuge, Literatur, Modellautos, Kunst, Automobilia und Club- Präsentationen.

Natürlich findet die EMS 2018 nicht im Freien statt! Aber dennoch: Wie soll man sich da entscheiden? Ariana und Oliver haben die Wahl zwischen zwei Supersportwagen der Extraklasse. Der Mercedes-Benz 300 SL Flügeltürer (r.) wurde 1954 als erster deutscher Supersportwagen der Nachkriegszeit in New York der Öffentlichkeit präsentiert. Mit 240 km/h war er der schnellste Sportwagen seiner Zeit. Der Ferrari Testarossa (l.) erinnert dagegen an die erfolgreichen Frontmotor-Rennsportwagen der 1950er- und frühen 60er-Jahre. Charakteristisch ist seine mit Klappscheinwerfern ausgestatte Karosserie – sie ist knapp zwei Meter breit, bei einer Höhe von nur 1,13 Meter. Beide Supersportler werden im Classic & Prestige Salon unter dem Dach der Essen Motor Show zu sehen sein. Das PS-Festival öffnet vom 1. bis 9. Dezember 2018 (Preview Day: 30. November) in der Messe Essen. Foto: Rainer Schimm/©MESSE ESSEN GmbH

Um den beim Classic & Prestige Salon ausstellenden renommierten internationalen Klassik-Händlern einen zusätzlichen Anreiz zu geben, nur das Beste vom Besten aus ihrem Angebot in Essen zu präsentieren, gibt es traditionell auch dieses Jahr wieder einen Concours d’Elégance. Eine Jury aus international angesehenen Klassiker-Experten wird den schönsten, am besten restaurierten und elegantesten Klassiker aus dem Händler-Angebot zum „Best of Show“ küren.

Die Hauptattraktionen des Classic & Prestige Salons werden wieder die Sonderschauen der S.I.H.A. sein. In Halle 1 fasziniert eine große Präsentation exklusiver Super Sports Cars aus den letzten sechs Jahrzehnten. Zu ihnen zählen: Aston Martin DB2, Mercedes-Benz 300 SL Flügeltürer, Lamborghini Miura, Maserati MC 12, Spyker C8 Laviolette GT2R,  Porsche 918 Spyder und Koenigsegg Agera RS.

Klein, aber oho! Der Steyr-Puch 500 D zählt zu den Klassikern der Motorsportgeschichte. Mit einem Modell dieser Art hat Niki Lauda bereits Ende der 1950er-Jahre erfolgreich Bergrennen bestritten. Die Karosserie des Rennsportwagens der österreichischen Puch-Werke basiert auf der Rohkarosserie eines Fiat Nuova 500. Mittlerweile sind die Puch-Werke Geschichte, aber der Steyr-Puch 500 D bleibt der Straße treu. Vom 1. bis zum 9. Dezember (30. November: Preview Day) glänzt der Sportwagen im Scheinwerferlicht des Classic & Prestige Salons unter dem Dach des PS-Festivals Essen Motor Show 2018 in der Messe Essen. Foto: Rainer Schimm/ ©MESSE ESSEN GmbH

Eine weitere Sonderschau präsentiert der Classic & Prestige Salon in Halle 2. Dort sind spektakuläre Auto-Stars, die tragende Rollen in Filmen spielten, zu sehen. Zu ihnen zählt der DeLorean aus der Film-Trilogie „Zurück in die Zukunft“ aus dem Jahr 1985. Mit seinem „Fluxkompensator“ konnte er – zumindest im Film – sogar Zeitreisen machen. Ein Enthusiast aus Heinsberg hat dieses Auto auf Basis eines serienmäßigen DeLorean DMC-12 originalgetreu nachgebaut.

Gleich zwei Autos, wie sie im Film „Jurassic Park“ von 1993 durch den Dinosaurier-Park fuhren, können die Besucher in Halle 2 bewundern. Es ist ein Jeep Wrangler in speziellem Jurassic Park-Outfit sowie ein Ford Explorer – sie scheinen tatsächlich aus einer anderen Welt zu stammen.

Als weiteres Film-Auto begeistert K.I.T.T. aus der US-Fernsehserie „Knight Rider“. Es ist ein modifizierter, schwarzer Pontiac Firebird Trans Am, der – im Film – denken, sprechen und selbst fahren kann.

Aus der niederländischen Fernsehserie „New Kids“, die von 2007 bis 2012 lief, stammt der grüne Opel Manta, der auch in der deutschen Fassung zu sehen ist, die ab 2010 auf dem Kanal „Comedy Central“ gesendet wurde.

Mit über sechs Meter Länge imponiert schließlich der originalgetreu rekonstruierte „Ecto 1“ aus dem Film „Ghostbusters“ auf Basis eines Cadillac Miller-Meteor aus dem Jahr 1959 mit 316 PS.

Damit ist der Classic & Prestige Salon auf Europas größter jährlicher Automobilmesse ein faszinierender Saison-Ausklang und mehr denn je absoluter Pflichttermin für erfahrene Klassik-Connaisseurs ebenso wie für junge Einsteiger.

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste VideosMehr Videos »