Buchbesprechung: Ackergiganten im Einsatz

13. September 2018

Superlative der Leistung gibt es reichlich, doch bei Landmaschinen steht die Funktion weit über den Quartettspiel-Extremen bei PS-Zahl, Höchstgeschwindigkeit und einer attraktiven Form. So sucht man meist vergeblich nach elegantem Design bei Maschinen der Landtechnik. Am Ende aber, ob Freund PS-starker Sportwagen oder klassischer Automobil- und Motorradschönheiten, müssen alle ihre Grundbedürfnisse stillen. Dazu zählt vor allem die Nahrung. Und schon bekommt Landtechnik in der heutigen Welt mit über sieben Milliarden Bewohnern die Bedeutung, die ihr gebührt.

 

Mehr als 150 Jahre Landtechnik haben die Autoren Klaus Herrmann und Horst-Dieter Görg in ihrem umfassenden Werk „Ackergiganten im Einsatz“ zusammengetragen und anschaulich dargestellt. So erkennt auch der Sachgebietsfremde beim Lesen schnell, welche Faszination von diesen Maschinen ausgeht. Manchmal reicht dazu aus, wenn ein Mensch neben einem dieser tonnenschweren Nutzfahrzeuge steht, um die Bedeutung zu dokumentieren. Mit zahlreichen historischen Dokumenten und Abbildungen gelingt den Autoren auf fast 300 Seiten ein vollständiger Überblick über die Anfänge der maschinellen Landtechnik bis in die Neuzeit.

Dieses Buch erzählt nicht nur die Geschichte der Menschen und ihrer Maschinen, sondern schafft einen vielfältigen Brückenschlag zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Auf zahllosen Oldtimer-Veranstaltungen präsentieren stolze Besitzer ihre restaurierten Schwergewichte, Liebhaber bauen alte und uralte Modelle im Kleinen nach, historische Fotos werden gesammelt und getauscht. Aber auch ein moderner Großtraktor übt eine ungebrochene Faszination auf Jung und Alt aus.

Ackergiganten im Einsatz“ schildert die Entwicklung dieser Maschinen und welche Schätze in den letzten Jahren aufgefunden, oft mühsam aufgearbeitet und zu neuem Leben erweckt wurden. Zur Historischen Landtechnik zählen Dampfpflüge ebenso wie heute extrem seltene Motortragpflüge oder gar der Landbaumotor, der anlässlich des 25. Historischen Feldtags in Nordhorn Jahrzehnte nach seiner Stilllegung wieder zum Einsatz kam.

Mit Vorworten, Einführung, Darstellung der geschichtlichen Entwicklung und Beschreibung der internationalen Hersteller bis hin zum Anhang mit Zahlen, Daten und Fakten, Register und Literaturhinweisen liefert das Buch über die lesenwerten Texte hinaus ein wertvolles Kompendium. Die gute Ausstattung des hochglänzend hart gecoverten Buches aus dem Georg Olms Verlag bestätigen diesen Eindruck nachhaltig.

Klaus Herrmann (Hrsg.); Horst-Dieter Görg (Hrsg.), Ackergiganten im Einsatz – Mehr als 150 Jahre Landtechnik. 2018, 287 Seiten, mit über 500 farbigen Illustrationen. Georg Olms Verlag, Hagentorwall 7, 31134 Hildesheim.

Hardcover, ISBN 978-3-487-08603-3: 29,80 Euro

Limitierte Sonderausgabe im Schuber, ISBN: 978-3-487-08610-1: 48,00 EUR

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste VideosMehr Videos »