Cooper erweitert Reifenangebot für klassische Fahrzeuge

29. Juni 2017

Der Cobra G/T ist vor allem bei den Besitzern der sogenannten amerikanischen Musclecars beliebt, weil sie damit den charakteristischen Look erhalten können. Die weiße Seitenwandbeschriftung ist bei den meisten Dimensionen Serie und trägt maßgeblich zur überzeugenden Optik bei”, erklärt Roman D. Schneider, Prokurist und Verkaufsleiter von Cooper Tire & Rubber Company Deutschland GmbH. “Den Trendsetter SE gibt es mit schwarzer oder weißer Seitenwandbeschriftung, und den Discoverer A/T3 Sport bieten wir in einigen Größen für die klassischen Offroader an.”

Klassische Land Rover lassen sich mit Reifen von Cooper ausrüsten. Über die Zweitmarke Avon bestehen beste Verbindungen nach Großbritannien. Foto: Döhmann

Der Cooper Cobra Radial G/T wurde speziell für den Einsatz an Fahrzeugen mit einer Erstzulassung vor dem 1. Oktober 1990 konzipiert. Damit ist er von den Vorgaben des EU-Labels befreit. Gleichwohl sorgen seine symmetrische Profilgestaltung und die flache Reifenkontur für gute Handlingeigenschaften. Er gilt übrigens als Allwetterreifen und ist mit dem Kürzel M+S markiert. Es gibt 15 verschiedene Größen der Serien 70, 65, 60, 55 und 50 mit 14, 15 und 16 Zoll Durchmesser für Geschwindigkeiten bis 180 km/h (S) und 190 km/h (T). Zu beachten ist dabei jedoch, dass ab Januar 2018 eine neue Regelung greift: Die verwendeten Reifen müssen zur Höchstgeschwindigkeit des Wagens passen – ein Aufkleber am Armaturenbrett reicht dann jedenfalls nicht mehr.

Cooper Cobra Radial GT: Der beliebte Reifen für US-Klassiker und andere Liebhaberfahrzeuge ist jetzt wieder lieferbar. Foto: Cooper

Die M+S-Stempelung weist auch der Trendsetter SE auf, ebenso ist sein Profil symmetrisch. Gleichfalls ist dieses Modell mit weißer Seitenwandbeschriftung und – bei einer Größe – wahlweise mit schwarzer Beschriftung erhältlich. Sechs Dimensionen der Serien 75 und 70 tragen den Speed-Index “S” für bis zu 180 km/h. Langlebigkeit und niedriger Rollwiderstand zählen zu den Eigenschaften dieses Reifens, der dank zahlreicher Griffkanten ebenso eine gute Traktion sicherstellt. Dabei haben die Entwickler aber auch darauf geachtet, über eine am Computer optimierte Blockabfolge für die besondere Laufruhe zu sorgen.

Cooper Trendsetter SE: mit weißer Beschriftung oder in Schwarz zu bekommen. Foto: Cooper

Dritter im Bunde der für Klassiker geeigneten Reifen ist der moderne Geländewagenpneu Cooper Discoverer A/T3 Sport. Von ihm gibt es fünf Dimensionen, die an klassischen Land Rovern und anderen SUVs überzeugen können. Eine vernetzte, besonders riss- und schnittfeste Silica-Mischung, 3D-Lamellen sowie die Rillengeometrie gegen das Fangen von Steinen kennzeichnen dieses Modell mit M+S-Kennzeichnung.

Cooper Discoverer A/T3 Sport: moderner SUV-Reifen in Größen auch für Klassiker. Foto: Cooper

Folgende Dimensionen und Modelle werden angeboten:

Cobra Radial G/T (white = weiße, erhabene Seitenwandschrift)

P215/70 R 14 96T white

P225/70 R 14 98T white

P185/60 R 14 82T

P235/60 R 14 96T white

P215/70 R 15 97T white

P225/70 R 15 100T white

P235/70 R 15 102T white

P255/70 R 15 108T white

P215/65 R 15 95T white

P235/60 R 15 98T white

P245/60 R 15 100T white

P255/60 R 15 102T white

P275/60 R 15 107T white

P295/50 R 15 105S white

P235/55 R 16 96T

Trendsetter SE

P205/70 R 15 95S white

P215/70 R 15 97S white + black

P205/75 R 15 97S white

P215/75 R 15 100S white

P235/75 R 15 105S white

Discoverer A/T3 Sport

195/80 R 15 XL 100T

205/70 R 15 96T

215/80 R 15 102T

205/80 R 16 XL 104T

205 R 16 C 110/108S

Weitere Informationen über Cooper gibt es im Internet unter www.coopertires.de und bei Twitter.

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste VideosMehr Videos »