Vorschau Classic Days 2016

2. August 2016

Die Classic Days 2016 sind startklar. Besonderer Gast im Festival am Schloss Dyck wird 2016 Walter Röhrl sein. Als Mitglied im Team der Autostadt in Wolfsburg kommt „der Lange“ ans Schloss. Aber es gibt auch noch mehr Neuheiten: Die neue Cherry Lane als großes Picknick-Areal feiert 2016 ein stimmungsvolles Comeback. Somit stehen erweiterte Picknickplätze direkt an der Rundstrecke der Racing Legends zur Verfügung. Und bei Coys gibt es etwas zum Stöbern, zum Schauen, zum Mitbieten – und manches spannende Fahrzeug findet zu einem spannenden Preis einen neuen Besitzer. Beim Clubtreffen wird unter anderem der Treser-Club mit zwei TR1 und drei TreserAudi quattro roadster vertreten sein.

Peugeot präsentiert sich bei den diesjährigen Classic Days auf Schloss Dyck (5. bis 7. August 2016) mit einer großen Sonderausstellung zum Thema Rallyesport. Auf einem rund 360 Quadratmeter großen Areal in der Gartenpraxis des Schlosses stellt die Löwenmarke insgesamt sechs Fahrzeuge aus. Neben dem originalen Peugeot 205 Turbo 16, mit dem die Französin Michèle Mouton 1986 die Deutsche Rallye-Meisterschaft gewonnen hat, präsentiert Peugeot erstmals den Peugeot 505, der 1981 die legendäre Rallye Tour d’Europe gewonnen hat. Zu dieser Premiere kommt eine zweite hinzu: Als Ehrengast von Peugeot wird Holger Bohne, seinerzeit Fahrer des 505, zu den Classic Days kommen und erstmals wieder am Steuer der 240 PS starken Limousine sitzen.

Peugeot stellt den Bandama-Sieger 504 Coupé aus. Foto: Peugeot.

Peugeot stellt den Bandama-Sieger 504 Coupé aus. Foto: Peugeot.

Aus dem Peugeot-Museum in Sochaux stammen zwei weitere erfolgreiche und originale Rallye-Fahrzeuge: Bei den Classic Days werden ein Peugeot 504 Coupé und ein Peugeot 204 ausgestellt – beide waren bei Rallyes in Afrika erfolgreich. Abgerundet wird die Fahrzeug-Präsentation durch einen seltenen Talbot Samba Gruppe B und ein aktuelles Serienmodell des Peugeot 208 GTi. Innerhalb der Ausstellung „Jewels in the Park“ präsentiert Peugeot überdies den faszinierenden Peugeot 402 Eclipse von 1938 mit versenkbarem Stahldach.

Ein Teil der ausgestellten Peugeot-Rallyefahrzeuge wird auch bei den exklusiven Peugeot-Sonderläufen und den offiziellen Rallye-Sonderläufen „Rallye Legenden“  der Classic Days auf dem Rundkurs an Schloss Dyck in Aktion zu bewundern sein. Neben den Rallyeautos werden dabei auch die zeitlos-eleganten Serienmodelle des 504 Coupé und 504 Cabriolet präsentiert, die von Mitgliedern des Peugeot 504 Coupé-Cabrio-Clubs e. V. bereitgestellt werden.

Der Peugeot 208 T16, mit dem das TEAM PEUGEOT ROMO derzeit erfolgreich in der Deutschen Rallye-Meisterschaft antritt, wird bei den Classic Days nicht dabei sein können – am selben Wochenende findet in und um Eisenach die Rallye Wartburg statt, der 7. Lauf zur Deutschen Rallye-Meisterschaft statt. Bildlich wird der 208 T16 bei den Classic Days jedoch präsent sein.

Auch Mercedes-Benz hat ein faszinierendes Kapitel bei den Classic Days Schloss Dyck 2016 aus der 130-jährigen Markengeschichte zu erzählen: die Tradition der luxuriösen Sportlichkeit offener Automobile. Auf der Orangerie-Halbinsel ist im Rahmen des Concours d’Élégance „Jewels in the Park“ der Mercedes-Benz 500 K Spezial-Roadster zu erleben.

Mercedes 120 PS Sechszylinder-Rennwagen von 1906. Das Fahrzeug wurde von Wilhelm Maybach konstruiert. Foto: Daimler

Mercedes 120 PS Sechszylinder-Rennwagen von 1906. Das Fahrzeug wurde von Wilhelm Maybach konstruiert. Foto: Daimler

Im Fahrerlager sowie auf der 2,8 Kilometer langen Rundstrecke präsentieren zudem Jutta Benz den Patent-Motorwagen und Ellen Lohr und Roland Asch den Mercedes 120 PS Rennwagen von 1906 sowie das Mercedes-Benz 500 SL Rallyefahrzeug (R 107) aus dem Jahr 1981. Dazu kommt ein starker Auftritt der ALL TIME STARS (ATS) mit zahlreichen offenen Fahrzeugen: Aus dem Programm der Handelsfahrzeuge des Mercedes-Benz Museums sind voraussichtlich ein Mercedes-Benz 630 Kompressorwagen, ein 280 SL „Pagode“ (W 113), ein 300 SL (R 107), ein SLK 32 AMG (R 170), ein smart Crossblade und ein E 320 Cabriolet (A 124) vertreten und zusätzlich eine Limousine vom Typ 230 (W 123).

Die Classic Days Schloss Dyck finden vom 5. bis 7. August 2016 in der Nähe von Neuss an einem der schönsten Wasserschlösser des Niederrheins statt. Alle wichtigen weiteren Informationen finden Sie hier: http://www.classic-days.de/

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste VideosMehr Videos »