Opel am Bodensee

9. Mai 2016

Filmstar Benjamin Sadler und Opel-Vertriebschef Peter Christian Küspert jeweils mit einem GT, Tourenwagen-Legende Joachim („Jockel“) Winkelhock sogar im toprestaurierten privaten GT von Opel-Chef Dr. Karl-Thomas Neumann – es war ein beeindruckender Formationsflug der Opel-Klassiker bei der Oldie-Ausfahrt rund um den Bodensee! Dazu rückte noch die kompakte Rettungsstaffel von Opel Classic aus: der Kadett Caravan des ADAC mit Fashion-Star Peyman Amin am Steuer, dazu ein Feuerwehr-Rekord E und ein Opel Commodore als Krankenwagen. Der bunte Mix aus prominenten Fahrern und Autos, die Geschichte schrieben, begeisterte die Zuschauer entlang der Bilderbuchstrecke durchs Dreiländereck Österreich-Deutschland-Schweiz.

Opel Kadett Caravan des ADAC mit Fashion-Star Peyman Amin am Steuer, Feuerwehr-Rekord E und Commodore C als Krankenwagen. Foto: Opel

Opel Kadett Caravan des ADAC mit Fashion-Star Peyman Amin am Steuer, Feuerwehr-Rekord E und Commodore C als Krankenwagen. Foto: Opel

Am ersten Tag rollte der Tross von Bregenz aus über Friedrichshafen nach Wangen und retour, am Freitag wurde aus der Bodensee-Klassik ein Alpen-Express mit Sonderprüfungen im Allgäu und Tirol. Am Finaltag cruisten die insgesamt 184 Oldtimer durch Vorarlberg zurück ins Ziel nach Bregenz. Die Siegerehrung und Abschlussparty für alle Teilnehmer folgte am Abend.

„Der Slogan von einst ‚Nur Fliegen ist schöner‘ trifft immer noch voll ins Schwarze. Die Bodensee-Klassik mit dem Opel GT zu fahren, war einfach ein ganz besonderes Erlebnis“, sagte Benjamin Sadler. „Man konnte den Herzschlag von Opel förmlich spüren. Ob der alte GT damals oder der neue GT Concept heute – beides Ikonen und ihrer Zeit voraus.“

Schauspieler Benjamin Sadler, Opel-Vertriebsvorstand Peter Christian Küspert und Opel-Markenbotschafter Jockel Winkelhock jeweils mit einem legendären Opel GT durchs Dreiländereck unterwegs. Foto: Opel

Schauspieler Benjamin Sadler, Opel-Vertriebsvorstand Peter Christian Küspert und Opel-Markenbotschafter Jockel Winkelhock jeweils mit einem legendären Opel GT durchs Dreiländereck unterwegs. Foto: Opel

Auch Opel-Vertriebschef Peter Christian Küspert war begeistert. „Ich freue mich, dass wir einmal mehr unter Beweis stellen konnten: Opel ist eine charakterstarke und emotionale Marke zum Anfassen. Auch bei unseren neuesten Modellen behalten wir diese Tradition stets im Hinterkopf. Das zeigt nicht zuletzt unser neuer Kompaktkombi – der Astra Sports Tourer – das Auto des Jahres.“

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste VideosMehr Videos »