Jetzt mitmachen: Fotowettbewerb

16. März 2016

Wer sich unter Freunden in seinem Fahrzeug-Verein wohlfühlt, der sollte beim Foto-Wettbewerb mitmachen. Der DEUVET als Bundesverband der Clubs für klassische Fahrzeuge feiert 2016 seinen Geburtstag und wünscht sich viele Bilder aus eurem Clubleben. Geplant sind eine Ausstellung und ein Wandbildkalender mit den prämierten Motiven. Einladung für die Gewinner inklusive.

„Zeige uns, was dein Club für dich ist“

Deuvet Fotowettbewerb

 

Wir suchen Bilder für drei Themengruppen, die das Engagement und die Besonderheiten deines Vereins zur Pflege der Gemeinschaft und zum Erhalt historischer Fahrzeuge dokumentieren. Zeige uns in Bildern, was dein Club dir an „Mehrwert“ bietet:

  1. Clubleben = Geselligkeit und Informationsaustausch

Gemeint sind Clubabend, Stammtisch, Ausfahrten, große Club-Treffen, gemeinsamer Besuch von Veranstaltungen; durch Nähe und Vertrauen entstehen neue Freundschaften; Thema 1 sind Motive von Menschen mit ihren Fahrzeugen. Keine leichte Aufgabe, im Bild das Lebenselixier für deinen Club zu dokumentieren.

 2. Technik-Partnerschaft = Kompetenz für Restaurierung, Teile und Originalität

Zeige uns, wie man im Verein Spezialisten findet, die dir helfen mit Erfahrung bei Instandsetzung, seltenen Teilen und historischer Literatur. Im Club gibt es Tipps für Werkstätten, Teilelager und Archive. Es gibt technische Hilfe beim Transport oder bei der Suche nach einem Abstellplatz für dein historisches Fahrzeug. Eine Gemeinschaft von Schraubern bietet dir Rat und Tat und lässt seine Mitglieder nicht allein. Fakt ist, im Verein ist die Erhaltung von Fahrzeugen leichter, was ein Bild beweisen kann.

  1. Marktkenntnis = Der Club als langjähriger Beobachter und Profi

Thema 3 nennt man gern „intime Kenntnisse“. Ein Club sammelt viel Erfahrung durch seine Mitglieder. Das ist geballtes Wissen zu Märkten, Kaufpreisen und zur werterhaltenden Originalität mit allen historischen Daten und Fakten. Original-Literatur dient der Prüfung wertvoller Patina. So gibt es verlässliche Aussagen zum Marktwert, zur Baureihe und zur Modell- und Zeitgeschichte. Dieses Wissen erleichtert die Identifikation von Fahrzeugen oder ganzer Sammlungen. Hier reflektieren Kenner Marktpreisentwicklungen und verfügbare Zustandsdokumentationen. Das ist kein einmaliger Klick. Stimmt: Dieses Thema ist nicht einfach abzubilden. Aber auch sehr anspruchsvoll.

 4. Nach der Pflicht die Kür, und nur außerhalb der Wertung:

„unser liebstes Kind“, Fahrzeugporträts in einmaliger Umgebung.

„Wilde Siebziger“, Bilder aus der „Gründerzeit“ der Szene.

 

Regeln zur Teilnahme am DEUVET-Fotowettbewerb

Erste Bedingung: Wir alle sollten Spaß am Thema und am Fotografieren haben.

Zweite Bedingung: Die Motive sollen einem der drei Themengruppen zugeordnet werden.

Dritte Bedingung: Eine Jury sucht in den drei Themengruppen nach mindestens drei Siegern.

Und außerdem: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Jetzt geben wir ein paar Hilfen:

  1. Bis zum 31.Juli 2016 vorliegende Motive nehmen an der Wertung teil. Immer mit Namen und Nennung des Clubs einreichen.
  2. Fotoabzüge nur bis zum Format DIN A4 ohne Anspruch auf Rücksendung. Schwarz/weiß oder Color, das ist egal. Am liebsten aber digital. Übermitteln der Motive im jpeg-Format bis 2 MB an kommunikation-vorstand@deuvet.de
  3. Da alles Arbeit macht: Pro Einsender wollen wir nicht mehr als zehn Vorschläge erhalten.
  4. Originalität ist Trumpf: Bitte keine Manipulationen am Motiv vornehmen.
  5. Urheberrechtlich ganz wichtig: Nur eigene Bilder dürfen vorgelegt werden. Falls Personen erkennbar abgebildet sind, müssen die Betreffenden mit einer Veröffentlichung einverstanden sein. Dies gilt ggf. auch für abgebildete Zulassungskennzeichen oder Namen/Werbung auf Fahrzeugen oder im Hintergrund.
  1. DEUVET darf die Bilder für seine Jubiläumszwecke ohne Einschränkung nutzen.
  2. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.
  3. Preisträger werden rechtzeitig informiert und vom DEUVET zur Geburtstagsfeier am Samstag 1.Oktober 2016 nach Ladenburg zur Bilderpräsentation eingeladen. DEUVET bezahlt einmalig Bewirtung und Übernachtung für zwei Personen im Hotel Leonardo Ladenburg. Aber keine Reisekosten.
  4. Na ja, wenn was dazwischenkommt: DEUVET kann den Fotowettbewerb zu jedem Zeitpunkt und ohne Angabe von Gründen abbrechen und übernimmt keine Haftung für Schäden an eingereichten Bildern. Wir freuen uns, wenn der Fotowettbewerb den Einsendern Spaß bereitet. Ganz sicher

Werden die Clubs klassischer Fahrzeuge von diesem Bilderwettbewerb profitieren. Und alle können sich freuen, wenn wir aus den Bildern einen Wandkalender gestalten können.

Bei Fragen:

DEUVET e.V.

Bundesverband für Clubs klassischer Fahrzeuge e.V.

c/o Eckhart Bartels, Postfach 300 104, D-30944 Ronnenberg

kommunikation-vorstand@deuvet.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste VideosMehr Videos »