Vorschau Retro Classics

13. März 2016

In der nächsten Woche dreht sich auf dem Messegelände in Stuttgart fast alles um Oldtimer. Auftakt ist schon am Donnerstag, 17. März. Am Freitag, den 18. März 2016 findet die erste Classicbid-Auktion auf der RETRO CLASSICS  statt. Ab 16 Uhr werden 54 ausgewählte Klassiker auf dem großen Classicbid-Stand in Halle 4 versteigert. Zudem sind auch einige Zweiräder und Automobilia im Angebot.

Retro Classics RC_16_PM1_006_gr

Weitere Highlights sind folgende Programmpunkte:

Cygnet – The Baby Swan Car:

Gefertigt aus Stahlblech und ausgestattet mit einem Elektromotor ist das Baby Swan Car das wohl älteste in Indien hergestellte Fahrzeug. Markenzeichen ist der Schwan am Kopf des Fahrzeugs.

Sonderschau mit Veritas Meteor Avus Stromlinie:

Initiator und Motor der Veritas-Produktion im Badischen Rastatt-Muggensturm war der ehemalige BMW-Techniker Ernst Loof. Im Nachkriegsjahr 1947 entstanden aus Wracks und wenigen geretteten Teilen diese außergewöhnlichen Veritas-Rennwagen.

Bugatti Royale Esders auf der Sonderfläche Eingang Ost:

Der legendäre Bugatti Royale „Esders“ Roadster war zu seiner Zeit das größte und teuerste Auto das jemals herstellt wurde. Designt von Jean Bugatti, wurde es im April 1932 für Monsieur Armand Esders fertig gestellt. Präziser Nachbau aus den Jahren 2010 bis 2016 mit Originalteilen.

General Motors Futurliner auf Sonderfläche in Halle 5:

Der 1939 GM Futurliner ist die Nummer 9 von 12 gebauten Fahrzeugen. Heutzutage existieren nur noch sieben Fahrzeuge. Die 12 Futurliner wurden bis 1956 von GM für die „Parade of Progress“, eine Art Road Show, durch Amerika eingesetzt.

Moto Laverda V6-Maschine auf Sonderfläche in Halle 8:

Die LAVERDA Freunde Rohrdorf präsentieren in einer einmaligen Sonderschau nahezu alle gebauten Motorräder von LAVERDA auf dem Stand des AMSC in Halle 8. Ehrengast ist Piero Laverda, der neben der berühmten V6 auch den ersten 3 Zylinder Prototyp von 1969 erstmalig in Deutschland ausstellt.

Wie schon die Jahre zuvor wird auch die KFZ-Zulassungsstelle des Landratsamts Böblingen wieder auf der RETRO CLASSICS mit dabei sein. Mit ihrem Stand in Halle 6 ergänzt die Zulassungsstelle das Angebot der Fahrzeugverkaufsbörse um eine weitere Besonderheit. „Die Zulassungsstelle Böblingen ist bereits das fünfte Mal auf der RETRO CLASSICS vertreten. Es ist immer etwas Besonderes, die Zulassungsstelle des Landkreises Böblingen mit seinem besonderen Service den Besuchern aus der ganzen Welt zu präsentieren. Bundesweit sind Kfz-Zulassungen auf einer Messe einmalig“, so Wolfgang Böhmler, Leiter Zulassungsstelle Böblingen. Bei Kauf eines Fahrzeuges besteht für den Käufer jederzeit die Möglichkeit, am Stand der Zulassungsstelle ein Kurzzeit / Ausfuhrkennzeichen zu erhalten. Mit dieser Zulassung kann er dann sofort vom Messegelände aus in die Heimat sein Fahrzeug überführen.

Dieser Service ist auf einer Messe einzigartig und Sie finden ihn nur auf der RETRO CLASSICS. Abgerundet wird das Angebot durch Informationen rund um das Zulassungsrecht, sowie die Prägung von s.g. FUN-Kennzeichen. Der Erlös dieser Aktion geht einer gemeinnützigen Einrichtung zu Gute.

Das berühmte Batmobil kommt zur Retro Classics – zumindest ein Nachbau. Zu sehen ist dieses außergewöhnliche Fahrzeug auf der Galerie in Halle 1. Basis ist ein 650 ccm Strandbuggy mit Straßen-und Autobahnzulassung, dessen Rahmen mit Stahlprofilen verstärkt und modifiziert wurde. Da auf deutschen Straßen maximal nur bis zu einer Breite von 255/260 cm transportiert werden darf, wurden die Originalmaße (Länge und Breite) um 10 % reduziert, womit aber die Proportionen des Fahrzeugs erhalten blieben.  Als Vorderachse wurde eine Hanomag-Achse umgearbeitet. Die Felgen sind eine Sonderanfertigung, aufgezogen wurden die im Film verwendeten Hoosier-Reifen. Die 40 Zoll Super-Swamper-Reifen hinten konnten aufgrund des Radstandes und der limitierten Max-Breite nicht verwendet werden sodass hier Unimog-Zwillingsreifen mit ähnlichem, grobstolligem Profil ihren Dienst verrichten, fixiert über speziell angefertigte Adapter. Der Rest sind 45 Meter Metallprofile und 30 Quadratmeter verzinktes Blech. Das Gefährt ist fahrbar bis zu einer Maximalgeschwindigkeit von 80 km/h.

Die Retro Classics auf dem Messegelände Stuttgart findet statt zwischen dem 17. und  20.03.2016.

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste VideosMehr Videos »