H-Prüfung auf dem Retro-Stand: TÜV Süd

25. März 2015

Mindestens 30 Jahre alt, gut gepflegt, original, zeitgenössische Ausstattung – das sind die Hauptkriterien für die H-Zulassung, also die Anerkennung eines Fahrzeugs als Oldtimer. Doch was wird im Rahmen des Paragrafen 23 (Gutachten für H-Kennzeichenzulassung) genau bewertet und geprüft? Welche Entscheidungsgrundlagen sind vorhanden? Wo gibt es Spielräume? Und wann heißt es eigentlich: H-Zulassung auf keinen Fall? Wie die Sachverständigen von TÜV Süd den Wagen für die Oldie-Anerkennung en detail unter die Lupe nehmen, das können die Besucher am Messestand live miterleben.

H-Prüfung auf dem Messestand möglich: TÜV Süd bei der Retro Classics Stuttgart. Foto: TÜV Süd

H-Prüfung auf dem Messestand möglich: TÜV Süd bei der Retro Classics Stuttgart. Foto: TÜV Süd

Die Experten kennen die Stärken und die Schwächen, den Originalzustand und alle zeitgemäßen Umbauten und Varianten beinahe aller Modelle. Schließlich begleitet TÜV Süd die Autos mit der Hauptuntersuchung seit mehr als 100 Jahren. „Unsere mehr als 250 Oldtimerexperten beraten Old- und Youngtimer-Liebhaber umfassend, vom Kauf bis zur Langzeitwerterhaltung“, sagt Lars Kammerer von TÜV Süd Classic. Wenn es darum geht, ein altes Fahrzeug zu kaufen oder wieder aufzubauen, ist TÜV SÜD als unabhängiger Partner bekannt. Die Experten erstellen H-Gutachten, Wert- oder Änderungsgutachten und stehen mit Datenblättern für beinahe alle Modelle bereit.

Zudem haben die Experten das Dienstleistungsspektrum deutlich erweitert. Beispielsweise mit einem Netzwerk von Fachleuten, die sich auf bestimmte Automarken spezialisiert haben. „Kein Experte kennt wirklich alle Fahrzeugarten, aber unser internes Netzwerk fördert den Austausch. So kann beispielsweise der Oldtimerfachmann in Passau den Stuttgarter SL-Kenner bei Fachfragen jederzeit hinzuziehen“, so Kammerer.

Bei TÜV SÜD, Halle 1, Stand G75, stehen den Besuchern die Spezialisten zu allen Fragen rund um Old- und Youngtimer zur Verfügung. Sie liefern technische Tipps und stehen mit Datenbanken parat, wenn es darum geht, ein altes Fahrzeug wieder aufzubauen.

Die Pflege-Utensilien für den Frühjahrsputz des Oldtimers fehlen noch? Dann einfach am Gewinnspiel im Internet unter www.tuev-sued.de/retroclassics-gewinnspiel teilnehmen, oder auf den Facebook-Seiten von TÜV SÜD Auto Service. Wer weiß, wie der Volvo PV 544 im Volksmund genannt auch genannt wird, kann eines von 15 Oldtimer-Pflege-Sets gewinnen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste VideosMehr Videos »