Bitte mitmachen: FIVA-Studie

24. April 2014

Der Oldtimer-Weltverband FIVA hat eine Oldtimer-Studie zur gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Bedeutung historischer Fahrzeuge in 15 EU-Ländern gestartet. Mit den Daten, die durch diese repräsentative Umfrage gewonnen werden, wird der FIVA eine fundierte und nachhaltige Interessenvertretung für die Klassikszene ermöglicht.

Welche wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung hat die Oldtimer-Szene in Europa? Die FIVA fragt...

Welche wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung hat die Oldtimer-Szene in Europa? Die FIVA fragt…

Die Internet-Umfrage wendet sich an folgende drei Zielgruppen:

·       Besitzer von historischen Fahrzeugen (Link Owners-Survey: http://online.gfk.com/fiva-survey-de/)

·       Unternehmen die sich mit historischen Fahrzeugen befassen, z.B. Restaurierungsbetriebe, Händler, Versicherungen, Veranstalter, Werkstätten usw. (Link Business-Survey: http://www.fiva.org/site/en/business-survey)

·       Oldtimer-Clubs (Link Club-Survey: http://survey.fiva.org/index.php/462688/lang-de)

Um eine möglichst große Beteiligung an der Studie zu erreichen, bitten wir Sie, an den jeweiligen zutreffenden Online-Umfragen aktiv teilzunehmen und diese auch an Ihre Clubmitglieder weiterzusenden.

Die Umfrage wird durch die GfK, ein renommiertes internationales Marktforschungsinstitut, durchgeführt und betreut. So wird die Einhaltung sämtlicher Anonymitäts- und Datenschutzstandards gewährleistet. 

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste VideosMehr Videos »