Daimler plant Mercedes-Benz-Museum in Peking

29. September 2013

Daimler baut das China-Engagement mit einem zukunftsweisenden Projekt weiter aus: Wie Daimlers China-Vorstand Hubertus Troska kürzlich auf einer Veranstaltung in Peking ankündigte, plant Daimler ein Mercedes-Benz Cultural Center mit wegweisender Architektur als Ort des kulturübergreifenden Dialogs in der chinesischen Hauptstadt. Ein Mercedes-Benz Museum ist zentraler Bestandteil des Vorhabens. Es wird das weltweit zweite Museum der Marke mit dem Stern. Das Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart hat seit Eröffnung im Mai 2006 über fünf Millionen Besucher angezogen und ist mit bedeutenden Architekturpreisen ausgezeichnet worden.

Ein zweites Mercedes-Werksmuseum soll im Schatten der chinesischen Mauer in China entstehen. Der legendäre 600er könnte Teil der Ausstellung sein. Foto: Daimler.

Ein zweites Mercedes-Werksmuseum soll im Schatten der chinesischen Mauer in China entstehen. Der legendäre 600er könnte Teil der Ausstellung sein. Foto: Daimler.

Das geplante Mercedes-Benz Cultural Center in Peking ist ein weiteres Zeichen für Daimlers langfristig angelegtes, strategisches Engagement im weltweit größten Fahrzeugmarkt. Das Unternehmen ist bereits heute mit seinem umfassenden Angebot an Pkw, Transportern, Lkw sowie Finanzdienstleistungen sehr breit in China aufgestellt.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: -1 (from 1 vote)

Eine Reaktion

  1. richter Dezember 26th, 2013 at 15:22

    Zu verkaufen: ältester 600er mit Strassenzulassung weltweit!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste VideosMehr Videos »