Porsche-Raritäten bei der Retro Classics Stuttgart zu entdecken

14. Februar 2013

Besucher von Oldtimermessen sind der Flut von ausgestellten Porsche nahezu überdrüssig. Hier dürfte jedoch das Interesse aufflammen: Die Halle 1 der Retro Classics in Stuttgart beherbergt den Stand von Porsche. Dort würdigt mit vier einzigartigen Exponaten auch das Werks-Museum das Jubiläum „50 Jahre Porsche 911“: Besucher und Fans können sich auf ein 911 Turbo Vorserienmodell von 1974 freuen, das die Porsche AG Louise Piëch zu ihrem 70. Geburtstag geschenkt hat. Nein, es wird nicht verlost, aber es darf begutachtet, bewundert, bestaunt werden.

Porsche 911 Turbo 3.0 Coupé von 1974, ein Geschenk für Louise Piech. Foto: Porsche

Porsche 911 Turbo 3.0 Coupé von 1974, ein Geschenk für Louise Piech. Foto: Porsche

Darüber hinaus werden neben einer 911 4×4 Cabriolet-Studie aus dem Jahr 1981 und der Straßenversion des 911 GT1 (1998) auch der 911-Prototyp 754 „T7“ präsentiert. Dieser Karosserieentwurf von Ferdinand Alexander Porsche aus dem Jahr 1959 gilt als ein Meilenstein auf dem Weg zum 911-Design.

Entwurf von 1959: Porsche 754 T7, ein Vorläufer und neger Verwandter des späteren 901/ 911. Foto: Porsche

Entwurf von 1959: Porsche 754 T7, ein Vorläufer und enger Verwandter des späteren 901/ 911. Foto: Porsche

Ebenso wird erstmals ein Vorserien-Motor des Ur-Typs 901 zu sehen sein. Zudem stehen die Spezialisten von Porsche Classic für Fragen zur Originalteileversorgung zur Verfügung. An einer 911 Carrera RS-Karosserie wird das Leistungsspektrum der Classic Werkstatt demonstriert.

Mit Allrad als Cabrio: Studie des Porsche 911 3.3 Turbo von 1981. Foto: Porsche

Mit Allrad als Cabrio: Studie des Porsche 911 3.3 Turbo von 1981. Foto: Porsche

Ein eigens eingerichteter Museumsshop wird ausgewählte Produkte zum Verkauf anbieten. Die inzwischen unter Porsche-Fans beliebten Bände aus dem Eigenverlag „Edition Porsche-Museum“ können auf der Retro Classics ebenso erworben werden wie verschiedene Kleinartikel: Schlüsselanhänger, Grafiken und Lesezeichen mit historischen Motiven. Technik-Interessierte können aus den zahlreichen Bedienungsanleitungen auswählen und für Modellfahrzeug-Liebhaber hält der Shop ausgewählte Fahrzeugminiaturen bereit.

Der Messestand des Porsche-Museums befindet sich in der Halle 1, Stand 72/73. Sonderaktion für Besucher der Oldtimermesse: Vom 7. März bis 30. April 2013 erhalten Vollzahler bei Vorlage ihres Eintrittstickets im Porsche-Museum den Eintritt zum halben Preis (4 Euro statt 8 Euro).

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste VideosMehr Videos »