Auf neuen Wegen

27. April 2011

2000 Kilometer durch Deutschland – auf der Autobahn und am LKW-Heck

Zu Recht ist er stolz auf seinen Gesamtsieg im Vorjahr: Spediteur Thieme aus Nordhorn war im letzten Jahr mit seinem Buick Special Eight erfolgreich unterwegs. Nun ist der Buick wieder auf der Piste, 2000 Kilometer werden dabei insbesondere auf dem Weg nach München locker an zwei Tagen zurückgelegt – aber nur als Foto auf einer Lkw-Plane. Damit wird nochmals auf den Termin der diesjährigen Rallye hingewiesen. Der vorläufige Nennungsschluss endet am 30. April – Nachnennungen bleiben möglich.

Spedition Thieme fährt auf die 2000 KM durch Deutschland ab

Neue Wege geht die Organisation auch bei der Kommunikation für die Veranstaltung. Seit einiger Zeit finden Benutzer von facebook Verweise, Notizen und weitere Bilder in diesem sozialen Netzwerk. Klicken Sie doch auch mal auf den „gefällt mir“-Button…

Die erste Hürde für eine weitere Neuheit bei der 2000 Kilometer durch Deutschland ist ebenfalls geschafft: Die Stadt Baden-Baden hat grünes Licht im Genehmigungsverfahren für eine deutlich kompaktere und gleichzeitig anspruchsvollere Veranstaltung gegeben. Bereits im späten Sommer soll auf einer an die historische Streckenführung angelehnten Route mit nur zwei Übernachtungspausen gefahren werden. Start ist am 8. September, Zieleinlauf am 10., anschließend in Brenners Park-Hotel die Siegerehrung. Mit näheren Details werden wir bald rausrücken, aber es gibt natürlich noch eine ganze Menge zu klären.

Mit diesem Pilotprojekt sollen die besonders fahraktiven Teams angesprochen werden. Für einen Erfolg darf nicht die Schnelligkeit zählen. Wertungskriterien werden neben der Zuverlässigkeit insbesondere die Einhaltung der vorgegebenen Streckenführung und Geschwindigkeitsvorgaben sein.

2 Reaktionen

  1. Brigtte und Peer April 27th, 2011 at 13:05

    Hallo Lars,

    der Termin 8 bis 10 September ist schon mal notiert. Es würde uns freuen wenn die Sache laufen würde. Wir sind zwar in der Woche davor schon im Einsatz, bekommen das aber sicher geregelt. Irgendwie soll ja auch der Jahresurlaub abgebaut werden.

    Zum Foto auf der Plane hätten wir folgenden Vorschlag: In Hannover werden alle Teilnehmer ihre Autogramme auf der Plane abgeben und dann wird das Ding versteigert. Der Erlös wird dann von dir an eine gute Sache weitergeleitet.

    Viele Grüße aus Nordhorn

    Brigitte und Peer

  2. Lars Doehmann April 27th, 2011 at 14:25

    Hallo Brigitte und Peer,

    Danke für die positive Reaktion, wir halten Euch auf dem Laufenden.

    Den Vorschlag mit der Plane finden wir auch klasse – so machen wir das.
    beste Grüße vom Steinhuder Meer, Lars

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste VideosMehr Videos »