Vorschau auf die Route 2010

7. Dezember 2009

Wir geben Ihnen hier eine kleine Vorschau auf die Strecken der 2000 km durch Deutschland des Jahres 2010.

Vortour mit BMW R 1200 RT: Brücke über den Elbe-Lübeck-Kanal

Vortour mit BMW R 1200 RT: Brücke über den Elbe-Lübeck-Kanal


Die Oldtimerrallye 2000 km durch Deutschland fährt im Jahr 2010 auf alten Handelswegen der Hanse und bleibt dabei im norddeutschen Raum. Von Hannover aus geht es unter anderem über die alte B1, die eine wichtige Verbindung in Ost-West-Richtung war und ist. Hagen und Halle sind die südlichsten Punkte der in West-Ost-Richtung verlaufenden Strecke. In den Hansestädten Bremen und Rostock sind Übernachtungen eingeplant, Hamburg wird besucht. Potsdam und Halle sind auf dem Weg über Cottbus und Wolfsburg weitere Stationen.

Alleen sind bei Oldtimerfahrten beliebt

Alleen sind bei Oldtimerfahrten beliebt

Eine erste Vortour nahm Horst-Dieter Görg bereits im August 2009 unter die Räder einer BMW R 1200 RT. Anfang November dann machte sich ein Team erneut auf den Weg.

Volkswagen Classic stellte dazu einen Passat Variant zur Verfügung. Mike Braun, Werner Miebach und Horst-Dieter Görg konnten das Roadbook bei dieser zehntägigen Tour bereits weitgehend schreiben.

Im nächsten Jahr werden viele schöne Strecken gefahren, an deren Rand zahlreiche Attraktionen zu finden sind: Weserbergland, Münsterland, Teutoburger Wald, plattes Nordfriesland, Ostseeküste, Mecklenburger Seenplatte, der Harz – dies sind nur ein paar Beispiele für die abwechselnde Reize, die unsere Teilnehmer 2010 erwartet.

Im Sommer wird es hier grünen, die Vögel zwitschern und die Natur steht voll im Saft. Eine weitere Fotoimpressionen mit eher herbstlicher Stimmung von der November-Vorreise sehen Sie hier unten:

Hotel Klosterpforte mit VW passat Variant

Hotel Klosterpforte mit VW passat Variant

Ausblick 2010: Zugbrücke und Windmühle.

Ausblick 2010: Kanal mit Zugbrücke und Windmühle.

Entlang der Strecke ergeben sich immer wieder reizvolle Ausblicke: Das Auge fährt schließlich mit. Auf Tagesetappen mit maximal 400 Kilometern bleibt bei der siebentägigen Oldtimerrallye Zeit für kurze Träumereien.

Wir hoffen, dass im Sommer 2010 die Oldtimer unserer Rallyeteilnehmer viele Menschen auf solche schönen Marktplätze lockt. Schon an anderer Stelle wurde erwähnt, dass der Veranstalter für die Auswahl der Strecken gerne verantwortlich zeichnet, jedoch leider nicht für das Wetter verantwortlich sein kann. Möge das Daumendrücken für Sonnenschein helfen!

Die Strecke wird jedenfalls wunderschön, wir werden Alleen erleben, kleine Straßen durch malerische Orte und Altstädte und uns dabei oft so fühlen, als hätte man für unsere Fahrt die Zeit angehalten.

Wir von der Organisation freuen uns bereits, mit Ihnen zusammen die vielfältigen Landschaften zu erleben.

Wenn Sie jetzt auch Lust bekommen haben, im Sommer 2010 mit vielen anderen Oldtimer-Freunden und sicher auch einigen Bekannten von den letztjährigen Fahrten, dann melden Sie sich einfach hier an.

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste VideosMehr Videos »